Unsere Idee

SUSANNE PAUL

// Violoncello

 

DANIEL STAWINSKI

// Klavier & Komposition

HELOISE LEFEBVRE

// Violine

SEBASTIAN PESZKO

// Bratsche

Jazz-Kompositionen im klassischen Klanggewand, Bachsche Polyphonie und afro-kubanische Synkopen, offene Improvisation und komplexe Arrangements: Anklänge an verschiedenste Einflüsse zwischen den beiden Amerikas und Europa werden in der Musik des Quartetts hörbar. Der ganze Klangreichtum der verschiedenen Saiten-Instrumente wird erkundet, als Gesang, als Perkussion, als Solist, als Orchester erklingen Geige, Bratsche, Cello und Klavier in vielfältigster Weise. 

 

Das aktuelle Album "Wintermärchen" (Veröffentlichung im März 2022) lässt sich ganz bewusst vom erzählerisch-poetischen Geist der Romantik inspirieren, malt Klangbilder, erzählt musikalische Geschichten. Unvermittelt taucht auch auf diesem Album ein verschmitzter Kobold mit lateinamerikanischen Rhythmen auf und lädt zum Tanz. Und dann betritt würdevollen Schrittes kein geringer als Georg Friedrich Händel die Bühne, um dem König ein Ständchen zu bringen. Doch was für ein Ständchen...! Und der Herr Bach kommt natürlich auch nicht zu kurz! Eine musikalische Reise durch Zeit und Raum, zugleich tiefsinnig und unterhaltsam, traditionsbewusst und erfrischend respektlos.